Galerien - wisocast.at

Direkt zum Seiteninhalt
.
Wenn nicht jetzt online,
wann dann?!
Online Präsenz ist aktuell ein heißes Thema für Kultureinrichtungen, hier insbesondere für Galerien, Museen und Offspaces. Eine wirklich gut durchdachte online Ausstellung, z.B. als 360Grad Panorama mit inter­aktiven Bereichen kann eine sehr gute Möglichkeit sein, bestehendes Publikum am Laufenden zu halten, aber ganz wesentlich auch neues, internationales Publikum anzuziehen.
virtuelle galerie werner bethmann
Die "light" Variante der virtuellen Galerie ohne eigenständige Reproduktionen (Werner Bethmann)
interaktivem video 360°
Demo Galerie mit integriertem interaktivem "live" video.
virtuelle galerie anemona crisan
Der interaktive Showroom von Anemona Crisan, mit Reproduktionen und Anbindung an den Webshop
Im Moment gibt es wenige Standard-Lösungen am Markt, und sie bieten in vielen Fällen kein maßgeschneidertes oder leistbares Produkt nach den Bedürfnissen und Ansprüchen einer Einrichtung wie Museum oder Galerie an.

Alle von mir gestalteten Beispiele sind eine Umsetzung auf HTML-5 Basis, die auf allen gängigen Endgeräten – Computer, Tablet, Handy – betrachtet werden kann. Bei Bedarf kann man ein solches Projekt auch mit zusätzlichen Videos erweitern, oder auch für eine VR-Brille adaptieren. Die Möglichkeiten sind sehr reichhaltig.
virtuelle galerie anemona crisan
2018
virtuelle galerie anemona crisan
2017, finden Sie die Künstlerin Claudia Christoph
  *) Frühlingsaktion
Ihre Galerie im Internet
3 hochauflösende 360° Panoramen (Räume/Ansichten), bis zu 20 Bilder gehängt (Daten und Repros der Bilder von Ihnen beigestellt), einsprachig deutsch, als Gesamtpaket, 2 Monate Hosting inklusive. - Funktion und Design ähnlich diesem Showroom
Zurück zum Seiteninhalt